This Website needs Javascript to work properly. Please activate Javascript on your browser.
Rufen Sie uns an: (089) 32 14 25 - 0 — oder schreiben Sie uns:

Nachhaltige Werbemittel? – Nachhaltigkeit in der Werbebekleidungsindustrie

Geschrieben am 30. Mai 2018 von Nadja Reineke
Was bedeutet Nachhaltigkeit eigentlich?

Der Begriff „Nachhaltigkeit“ hat sich in den letzten Jahren so stark entwickelt, wie kaum ein anderer.
In nahezu allen privaten Lebensbereichen aber auch in öffentlichen Wirtschaftsgebieten oder im Gesellschaftsleben ist der Begriff weit verbreitet.

Nachhaltigkeit durch Biotextilien

Ursprung des Nachhaltigkeitsgedankens

Die Wurzeln reichen weit in die Vergangenheit zurück. Der Urgedanke der Nachhaltigkeit geht auf die Waldwirtschaft zurück. Um ein nachhaltiges Handeln umzusetzen, sollte nach dem „Bgriffs-Vater“ Oberberghauptmann Hans Carl von Carlowitz, in einem Wald nur so viel abgeholzt werden, wie Bäume in absehbarer Zeit auf natürliche Weise wieder nachwachsen können. Mit dem Ansatz der Nachhaltigkeit soll garantiert werden, dass ein natürliches Gefüge in seinen fundamentalen Funktionsweise langfristig bestehen kann..

Nachhaltigkeitsgedanke und Biotextilien

Der Nachhaltigkeitsbegriff

Der Nachhaltigkeitsgedanke ist seit längerem in vielen Lebensbereichen ein Leitbild für korrektes Handeln. Eine weit verbreitete Definition ist die der Vereinten Nationen von 1987: „Nachhaltige Entwicklung ist eine Entwicklung, die gewährt, dass künftige Generationen nicht schlechter gestellt sind, ihre Bedürfnisse zu befriedigen als gegenwärtig lebende.“
Auf die Wirtschaft übertragen bedeutet das Ganze, dass es nicht nur zählt Gewinne zu erwirtschaften, sondern auch das WIE Gewinne erwirtschaftet werden. Ziel sollte dabei eine umwelt- und sozialverträgliche Ökonomie sein.

So hat das Prinzip der Nachhaltigkeit auch die Textilindustrie erreicht. Zum Beispiel geht es hierbei um die Verwendung von Bio-Baumwolle und bessere Arbeitsbedingungen. Aber auch der Verbrauch von Wasser, Energie und Chemikalien ist für die Textilhersteller in jedem Produktionsschritt eine enorme Herausforderung.

Biotextilien
Besonderheiten von Textilien:
Textilien begleiten uns tagtäglich in den verschiedensten Formen und Farben – als Kleidung, Teppich, Handtuch, oder sogar als Medizinprodukt. Bis zum fertigen Produkt werden einige Herstellungsstufen durchlaufen und dabei werden meistens mehrere Tausende Kilometer zurückgelegt.

Biotextilien

Die neue Welt der Textilindustrie

Aktuell ist die Nachhaltigkeit ein bedeutsamer Trend in der Textilindustrie. Die Verbraucher sind gerade zur heutigen Zeit besser informiert und haben bezüglich der ökologischen und sozial vertretbaren Herstellung der Produkte neue Erwartungen! Damit werden nachhaltige Lösungen der Textilindustrie gefordert.

Textilindustrie mit Biotextilien

Ist nachhaltige Kleidung uncool oder muffig?

Geschmack ist ja bekanntlich Ansichtssache! Aber es gibt trotzdem etliche Alternativen zum Gebrauchtkleidermarkt in der eigenen Gemeinde. Einige Designer haben beispielsweise das sogenannte Upcycling für sich entdeckt. Sie schaffen es aus Abfallmaterialien neue trendige Mode zu entwickeln. So ist es mittlerweile nicht mehr fremd oder uncool Shirts aus Brennnesseln oder Pullover aus Plastikflaschen zu tragen.

Innovative Mode mit Biotextilien

Earth Positive – Continental Clothing

 

EarthPositive nachhaltige Biotextilien

Die Marke EarthPositive® (https://continentalclothing.de/earthpositive-produkte/) arbeitet biologisch und fair für die Werbebekleidungsindustrie! Hier werden ausschließlich erneuerbare Energien aus Wind und Solarkraft verwendet. Die Marke steht für ein wachsendes Bewusstsein in Umweltfragen und ein aktives Handeln gegen den Klimawandel. Die Continental EarthPositive® Kollektion war die erste ihrer Art!! Dabei wurden besonders die folgenden Umwelt- Aspekte berücksichtigt:

  1.  Klimafreundlichkeit (kohlenstoffarme Produktion; closed-loop Produktion: Reduktion der Co2-Emission im gesamten Herstellungsprozess vom Anbau über Bearbeitung und Verpackung bis zum Transport; ausschließlich erneuerbare Energieressourcen (v.a. Windkraft)).
  2. Umweltschonung (PVC-freie Verpackungen und 100% wiederverwertbaren Kartons)
  3. Biobaumwolle (zertifiziert nach Global Organic Textile Standard (GOTS) (gesamten Produktionsprozess))
  4. Ethische Geschäftspraktiken (Mitglied der Fair Wear Foundation: unterstützt faire und ethische Arbeitsbedingungen weltweit)
Warum klimafreundliche T-Shirts und Bekleidung?

Die Öffentlichkeit zeigt zunehmend Interesse und Bewusstsein für Umweltfragen, deshalb ist der Klimawandel schon lang kein Randthema mehr.
Durch EarthPositive® wird ein einfaches Shirt zu einem Umweltprodukt!
Durch diese Textilien kann jedes Unternehmen sein Statement zum Thema Umweltverträglichkeit setzten und sich zum Wettbewerbsvorteil machen. Die Textilprodukte sind eine umweltfreundliche Alternative zu konventionellen Promoshirts.

Schirts aus Biotextilien Nachhaltigkeit

Salvage [ˈsalvij]- Kollektion

Das englische Verb salvage bedeutet retten bzw. bergen. Genau diese Übersetzung charakterisiert diese innovative Kollektion: Produkte, die das Salvage Symbol tragen, sind aus 100% recycelten – und damit geretteten – Materialien hergestellt.
Wie geht das?
In der Textilproduktion werden aus großen Flächen Stoff kleine Teile zugeschnitten und im nächsten Schritt z.B. T-Shirts daraus genäht. Zwangsläufig bleiben beim Zuschneiden oft Stoffreste übrig, die im Normalfall nicht weiter verwendet werden können – die sogenannten Verschnitte. Für die Salvage-Kollektion werden Verschnitte aus Biobaumwollstoffen gesammelt, zerkleinern und wieder in neue weiche, verwertbare Baumwollfasern umgewandelt.

Biotextilien für nachhaltige Kleidung

Ein weiteres Müllproblem sind Plastikabfälle in unserer Umwelt, wie beispielsweise in den Weltmeeren und an Stränden. Mehrere hundert Jahre dauert es bis eine Plastikflasche abgebaut ist. Aber auch Plastik kann eigentlich heutzutage wiederverwendet werden. Im Salvage-Konzept  werden also Fasern aus recycelten Plastikflaschen zu den Baumwollfasern hinzugefügt und man gewinnt dadurch in ein Baumwoll-Polyester-Gemisch. Die Fasern werden zu einem feinen und stabilen Garn versponnen, aus dem neue Stoffe hergestellt werden können.

Recycling und Biotextilien

Im Folgenden eine Inspiration der EarthPositive® – Produkte zur Veredelung:

Shirt nachhaltige Biotextilien

Polo-Shirt nachhaltige Biotextilien

Shirt nachhaltige Biotextilien

Langarm-Shirt nachhaltige Biotextilien

Pullover nachhaltige Biotextilien

Sweat-Jacke nachhaltige Biotextilien

Kids Mode nachhaltige Biotextilien

Weitere modische Werbeartikel: https://www.company4.de/werbeartikel/werbetextilien/