This Website needs Javascript to work properly. Please activate Javascript on your browser.
Rufen Sie uns an: (089) 32 14 25 - 0 — oder schreiben Sie uns:

Neuheiten 2017: Werbemittel-Leitmesse PSI

Geschrieben am 14. Februar 2017 von Vanessa Maier

Der Januar ist bei uns nicht nur der erste Monat des neuen Jahres, er ist vor allem unser wichtigster Messemonat. Die ersten Arbeitstage werden zwar noch recht gemütlich eingeläutet, sind aber bereits geprägt von letzten nervösen Reisevorbereitungen. Die Reise nach Düsseldorf macht natürlich jedes Jahr auf´s Neue Spaß, bleibt aber was es ist: MESSE – STRESS

Es geht schon los mit dem Abflug zu absolut unmenschlichen Zeiten. Meine Berufswahl war damals schon dadurch beeinflusst, dass man in kreativen Berufen eher spät anfängt und morgens erst langsam und gemütlich beim „Brainstorming“ im Flur mit Kaffee in der Hand, in die Gänge kommt.

Doch jedes Jahr stehen wir nun früh morgens, gefühlt nachts, mit unglaublich vielen wachen und aktiven Menschen vor dem Gate, warten auf das Boarding und stellen fest, dass beinahe die Hälfte dieser Maschine das gleiche Ziel hat wie wir. Jaja, Düsseldorf, schon klar. Aber um genauer zu sein, die Esprit Arena, Hallen 9-12.

Vor Ort geht der Messemarathon sofort los und wir sprechen hier von 4 großen Hallen, die bis unter´s Dach voll sind mit bunten, ausgefallenen und völlig unterschiedlichen Artikeln. Und da es kein spezielles Messethema gibt wie Boot, Elektronik, Hochzeit, Buch oder Auto, sondern einfach von allem was da ist, schwirrt einem schon im Eingangsbereich der Kopf. Doch nach so vielen Jahren Erfahrung haben wir einen Plan, lassen uns nicht ablenken, laufen nicht planlos hin und her, sondern sparen uns haufenweise Kilometer und Kalorien.

Wir beginnen in der letzten Halle, versuchen dem Menschenstrom zu entkommen und gehen zielsicher zu unserem ersten Stand, bei welchem es seit Jahren leckere Wraps und nette Gespräche gibt. Neben unserem zweiten Frühstück bekommen wir jede Menge Neuigkeiten zu sehen und sind perfekt informiert über die neuesten Pflegeprodukte aber auch Getränke, von Wasser über Energydrinks bis hin zu isotonischen Fitmachern. Wussten Sie, dass Orangensaft in einer transparenten Plastikflasche schnell eine hässliche Farbe annimmt und auch nur einen Bruchteil der Haltbarkeit aufweist wie in einer Aluminiumdose? Wir schon…

isodrink

Um wirklich weder neue Produkte noch neue Hersteller zu verpassen, durchlaufen wir mit unserem noch leeren Trolley die Halle ganz akkurat Gang für Gang, Stand für Stand. Das Einzige das uns gelegentlich von unserem Weg abbringt sind die Toiletten, die nur in zwei Ecken der Halle sind. Denn es sind grundsätzlich die falschen Ecken!

In einem Bereich der Messe sind viele kleine, unbekannte und vor allem neue Lieferanten. Die ein oder andere Idee kommt uns bekannt vor und tatsächlich kommen wir auch irgendwann drauf, dass so manches Gesicht bereits in der „Höhle der Löwen“ war. Auf jeden Fall finden wir Jahr um Jahr witzige Ideen, tolle Konzepte und geniale Produkte. In den Händen gehalten, fallen einem sofort Umsetzungsmöglichkeiten ein, es ist einfach so viel lebendiger als im Katalog oder im Internet. Wenn man sich nur alles besser merken könnte…

iso flaschen

Ob Taschen aus Stein, frische Cookies aus Bayern, Lederschürzen aus Holland, unkaputtbare Becher aus Emaille, Feuerzeuge ohne Flamme, VW Bullys in Miniaturformat, vegane Müsliriegel, Stofftiere in Lebensgröße, Regenponchos aus Gemüse oder Notizbücher aus Apfelresten, es gibt so einiges zu sehen.

neuheiten 2017

Unsere Mittagspause verbringen wir alljährlich einmal mit Maultaschensuppe bei unserem Süßigkeitenlieferanten. Die Nachspeise in Form von super fruchtigen Vitamin-Fruchtgummis mit Fruchtstückchen, Manner, Toblerone, Leibniz Keksen und Ritter Sport Schokolade ist somit auch gleich gesichert. Den anderen Tag sind wir zum Mittagessen bei den Taschen-, Textil- und Schirmspezialisten auf eine Currywurst mit Cola. Nicht nur bei Werbeartikeln, auch kulinarisch ist Abwechslung geboten.

caps

Sind schon die Produkte an sich interessant und lassen einen anhalten und staunen, so ist das aber ebenso das Thema Branding, also Werbeanbringung, welches ausführlich behandelt und anschaulich erklärt wird. So kann man an Siebdruckmaschinen sein eigenes T-Shirt kreieren, Schokolade individuell verzieren, den eigenen Namen in Metallartikel gravieren lassen, Tassen vor dem Brennen mit bedruckter Transferfolie versehen oder sich selbst als Motiv für den Digitaldruck zur Verfügung stellen. Somit bin ich im Besitz von einer Baumwolltragetasche, Post-it, einem Notizbuch, Textmarker, einer Powerbank, einem Ordner, einem Brotzeitbrett und auch einer Kunststoff-Box versehen mit meinem Konterfei. Gewöhnungsbedürftig, aber lustig. Und eben unschlagbar individuell.

fotodruck

Für dieses Jahr haben wir es wieder geschafft. Wir haben eine Menge neue Entdeckungen gemacht, wir haben gute Gespräche geführt mit unseren langjährigen, zuverlässigen und partnerschaftlichen Lieferanten und sind gewappnet für ein weiteres Jahr in der bunten Welt der Werbemittel.

Und wenn Sie Interesse haben an unserer diesjährigen Sammlung von Ideen, dann mailen Sie uns oder rufen Sie uns an. Wir teilen gerne 🙂

Außerdem gibt es weitere, interessante Ideen und Neuheiten in unseren News-Bereich.